Deutsch English

Features

Grafik:

  • Sehr flexibles, ebenenbasiertes Grafiksystem
  • Unterstützung für Alphakanäle
  • Sprites jeglicher Größe können benutzt werden
  • Umfangreiche Textunterstützung mit Formatierung, Zeilenumbruch und Rotation
  • Plattformunabhängige TrueType-Unterstützung
  • Videos können abgespielt werden
  • Unterstützung für echte Vektorformate wie SVG
  • Viele Grafikprimitiven (Ellipsen, Kreisausschnitte, Linien, Rechtecke, Polygone...)
  • Unterstützung für vektorbasiertes Zeichnen (Bezier-Kurven...)
  • Antialias-Unterstützung für Text und Vektorgrafik
  • Über 150 Überblendeffekte für Grafik und Text
  • Dutzende eingebaute Bildbearbeitungsfunktionen
  • Mächtige Funktionen zum Offscreen-Zeichnen inkl. Zeichnen auf Masken und Alphakanäle
  • Unterstützung für Clipping (rechteckig und unregelmäßig)
  • Hardwarebeschleunigte Doublebuffer-Unterstützung
  • Animationen können eingebunden werden
  • Grafiken können als PNG-Bild oder sogar als AVI-Video exportiert werden
  • Fenster können Alphatransparenz benutzen
  • OpenGL 3D-Programmierung wird über ein Plugin unterstützt
  • Video-Streaming wird über ein Plugin unterstützt

Sound:

  • Mehrkanalige Sound-Schnittstelle
  • Unterstützung für Samples und Streams
  • Protracker-Module können abgespielt werden
  • Lautstärke und Tonhöhe kann während dem Abspielen moduliert werden
  • Multikanal-Mixer zum Manipulieren von Samples
  • Dynamisch generierte Audiodaten können abgespielt werden
  • Audio-Streaming wird über ein Plugin unterstützt

GUI:

  • Das RapaGUI-Plugin ermöglicht native GUI-Entwicklung mit Hollywood
  • Native GUIs können für Windows, Linux (GTK), Mac OS und AmigaOS (MUI) erstellt werden
  • GUI-Layouts werden bequem über XML-Dateien angelegt
  • Unterstützung für über 40 verschiedene Bedienelemente (Widgets)
  • Volle Flexibilität da Hollywood-Displays in GUIs eingebunden werden können
  • Komplett plattformunabhängige GUI-Entwicklung - benutzen Sie denselben Code für alle Plattformen!

System:

  • Mächtige, aber einfach zu benutzende Programmiersprache
  • Cross-Compiler für Amiga, Windows, Mac OS X und Linux
  • Android-Unterstützung über den frei erhältlichen Hollywood Player
  • APKs können über optional erhältlichen Compiler generiert werden
  • Mit Hollywood kompilierte Programme benötigen keine externen Bibliotheken/DLLs
  • Alle externen Daten (inkl. Schriften) können bequem in Programme einkompiliert werden
  • Volle Internet- und Netzwerkunterstützung
  • Unterstützung für Fenster- und Vollbildmodi
  • Mehrere Monitore können angesprochen werden
  • Sandbox-Konzept: Hollywood-Programme können nicht abstürzen
  • Mehrere Fenster können geöffnet werden
  • OS-native Menüleisten können benutzt werden
  • Ereignisbasiertes Programmiermodell, um die CPU zu schonen
  • Interval- und Timerfunktionen mit niedriger Latenzzeit
  • Umfangreiche DOS-Bibliothek für Dateioperationen
  • Einfacher Zugriff auf die Zwischenablage
  • Zugriff auf Systemdialoge (Datei auswählen, Texteingabe, etc.)
  • Drag'n'drop-Unterstützung
  • Große Mathe- und String-Bibliotheken
  • Mauszeiger kann einfach ausgetauscht werden
  • Datum- und Zeitfunktionen
  • IPC-Unterstützung um mit anderen Programmen zu kommunizieren
  • Einfache Internationalisierung über das Katalog-System
  • Joystick-Unterstützung

Plugin:

  • Sehr mächtiges, plattformübergreifendes Plugin-System
  • Öffentlich verfügbares SDK mit über 300 Seiten Dokumentation und Beispielen
  • Gesamter Grafiktreiber kann komplett auf alternative Grafiksysteme (z.B. OpenGL...) umgeleitet werden
  • Gesamter Audiotreiber kann komplett auf alternative Audiosysteme umgeleitet werden
  • Plugins können Lade- und Speichermodule für zusätzliche Bild-, Ton-, Animations- und Videoformate bereitstellen
  • Sämtliche Dateioperationen können abgefangen und durch eigene Routinen ersetzt werden
  • Hollywoods Sprachumfang kann über Plugins erweitert werden

Copyright 2017 by Andreas Falkenhahn. Alle Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Firmen.